Totenehrung im Soldatenfriedhof Eger und in Karlsb...08 Jun 2021 11:41

In der Hauptversammlung es Bundes der Deutschen-Landschaft Egerland am 08. Mai wurde beschlossen, dass am 22. Mai eine Totenehrung im Soldatenfriedhof in Eger und anschließend in Karlsbad stattfinden soll.

So trafen sich am Samstag neben dem Vorsitzenden des Bundes der Deutschen, Alois Rott und dem Geschäftsführer des BGZ Eger, Ernst Franke, noch Delegierte aus Eger, Neusattl und Falkenau. Zur großen Freude hatte auch der aus dem Kreis Marienbad stammende Dekan und Monsignore Peter Fořt aus [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Neue Mitglieder im BdD-LE05 Mai 2021 09:02

Anfang März hat mich die ehemaligen Vorsitzende Frau Helena Wiesner des den Heimatverein Luditz, Buchau, Deutsch-Manetin e.V. kontaktiert. Nach mehreren Telefonaten haben wir uns gegenseitig über unsere Aktivitäten und möglicherweise die Zusammenarbeit informiert.

Dann zeigte die Familie Wiesner Interesse an einem Beitritt zu unserem Verein BdD-LE und ich freute mich ihre Mitgliedschaft zu unterstützen Ich habe hiermit Frau Helena Wiesner gebeten, sich in unserer Presse vorzustellen. Ich [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Änderung in der Vorstandschaft der Ortsgruppe Falk...05 Mai 2021 08:50

Die Ortsgruppe Falkenau im „Bund der Deutschen-Landschaft Egerland“ und im „Deutschen Kulturverband“ gehört zu den ältesten Kulturgruppen deutschstämmiger Bürger in der heutigen Tschechischen Republik. Sie wurde anfangs der 1950er Jahre als „Theater- und Gesangsverein Sokolov“ gegründet und hat also eine sehr lange und alte Tradition. Da auch mein Vater aus Falkenau stammt habe ich bereits seit 1980 immer wieder Kontakte zu Personen aus dieser Ortsgruppe. Die über Jahre kommunistisch [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Hilfe in der Corona Pandemie05 Mai 2021 08:46

Gegen Ende des alten Jahres und Beginn des neuen Jahres brach in Eger/Cheb eine neue Welle der Covid-19-Pandemie aus. Innerhalb weniger Tage war das Krankenhaus in Eger/Cheb voll mit Covid 19 Patienten. Das Krankenhaus in Eger/Cheb hat immer noch Probleme mit freien Betten und Mangel an Personal im Krankenhaus.

Zu Beginn des neuen Jahres kam unser Vorsitzender Alois Rott vom BdD-LE zum BGZ und sagte mir, dass er die gemeinsamen Kontakte sowohl mit mir als auch mit den Mitgliedern unserer Verbände [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Other Articles

Zweiter Hutzn-Nachmittag im Egerer BGZ am 4.3.2017

Heute waren wir wieder eine sehr gut besuchte Kaffee - Runde.
Es gab viele und lange und auch schöne Gespräche bei Kaffee und Kuchen!
Es gab die ersten Egerländer Ostereier für den Osterpfad zu bewundern, es gab, zur Freude aller Anwesenden, einen Minikurs in Egerländisch.
Wir freuten uns sehr, als auch Zdeňka Galbová mit zum Kaffee kam! Denn sie und
Ingrid Wiese betreuen uns bei dem 1. Egerländer Osterpfad!
Besonderer Dank geht an
Marie Klyeisenová, Gerda Hazuchová und Günther Wohlrab.
Außerdem gab es Glückwünsche an Emma und Klára Klyeisenová, die heute Marie Klyeisenová und unseren
Jaroslav Klyeisen zu Oma und Opa machten! Wir wünschen Emma alles Liebe und Gute. Angemerkt sei hier auch, dass Emma das jüngste Vereinsmitglied ist!

Aufruf zum 1.Wettbewerb um das schönste Egerländer Osterei 2017

Die Ortsgruppe Eger ruft alle Erwachsenen im Egerlan auf, die sich mit dieser schönen Tradition verbunden fühlen und zur Pflege und Erhaltung beitragen wollen, sich an unserem Wettbewerb zu beteiligen. Prämiert werden Kollektionen (1 ausgeblasenes Hühnerei je Technik)  in den bekannten und unbekannten Egerländer Techniken gefertigt mit traditionellem Handwerkszeug  z. B. :

  • Wachsbatiktechnik / ein- und mehrfarbig
  • Kratztechnik
  • Maltechnik / ein- und mehrfarbig

Jeder Teilnehmer kann sich mit mehreren Techniken am Wettbewerb beteiligen. Gestalten Sie ihre Egereländer Ostereier, indem Sie den reichen überlieferten Formenschatz ideenreich variieren, z. B. - durch geometrische Formen mit Federkiel wie Dreieck, Viereck, Kreis oder mit Nadel durch Punkte, Striche, Strahlenbündel - durch naturalistische und stilisierte Motive wie Blüten, Ranken, Blätter z.B. Weidekätzchen... oder Tiere wie Hühner, Schaf... - durch Symbole wie Herz, Kreuz, Osterlamm und Inschriften wie "Frohe Ostern".

Legen Sie ihrer Kollektion unbedingt ein Blatt mit Namen,
genauer Anschrift und Alter des Teilnehmers bei.


Wir treffen uns jeden ersten Samstag um 14.00 Uhr im BGZ Eger am Marktplatz.

Joomla SEF URLs by Artio