Lieber Egerländer! Wir möchten an einen vor einem Jahr erschienenen Artikel von Elisabeth Pfeiffer zum „Birnsunnta“ anknüpfen. Mein Mann und ich haben uns früher mit den alten Siedlern aus Dreihäuser, Nallesgrün und Höfen getroffen. Wir erinnern uns oft an Walter Ullsperger, der uns jedes Jahr zum Treffen nach Hohenberg einlud. Aufgrund der Pandemie und des hohen Alters können leider die wenigsten in die ehemalige Heimat kommen. Wir möchten erwähnen, dass die Tradition des „Birnsunnta“ nicht verschwunden ist und so wie letztes Jahr, so auch dieses Jahr, haben wir zusammen mit Herrn R. Lochschmidt ein Treffen bei der Nallesgrüner Kapelle organisiert. Dieses Jahr haben wir uns hier bestimmt auch aufgrund des schönen Wetters in großer Zahl getroffen und insgeheim gehofft, jemanden aus Deutschland zu treffen. Wir haben auf jeden Fall einen wunderschönen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und der Erinnerung an die Zeiten, wo noch die Ausgetriebene kommen konnten, genossen. Wir verabschiedeten uns alle gut gelaunt und versprachen uns nächstes Jahr sich wieder zu treffen. Egerländer Ortsgruppe Neusattl (Herbert und Brigitte Möckl) und Reiner Lochschmidt aus Nallesgrün
Joomla SEF URLs by Artio