Besuch bei unseren Osterpfadfreunden Berga12 Apr 2017 14:22

Besuch bei unseren Osterpfadfreunden Berga am 11.4.2017.

BERICHTEWeiterlesen…
Hutzn-Nachmittag im BGZ Eger am 2.4.201712 Apr 2017 09:03

Hutzn-Nachmittag im BGZ Eger am 2.4.2017

Zu Besuch an unserem Hutzn-Nachmittag in Eger kam die Gruppe des Kulturverbandes aus Prag, um mit dem Vorsitzenden vom Bund der Deutschen – Landschaft Egerland Alois Rott und Mitgliedern des Bundes einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Die Gruppe wurde von der Vorsitzenden des Kulturverbandes Frau Irene Novak angeführt. Begleitet wurde sie von Brigitte Jonášová, Ingrid Pavel, Soňa Šimánková und Peter Rojík. Nach Gesprächen, Kaffee und Kuchen, [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
„1. Egerländer Osterpfad 2017“11 Apr 2017 14:32

„1. Egerländer Osterpfad 2017

Der erste „Egerländer Osterpfad“ findet vom 08.04. – 23.04. im BGZ Eger statt. Mit Hilfe des Organisationsbüros Osterpfad - Thüringen – Sachsen haben wir dieses Jahr eine kleine Ostern Ausstellung in unseren Schaufenstern arrangiert. In einem Schaufenster sind die geschmückten Ostereier und Osterschmuck aus Berga/Elster, welche uns freundlicherweise Frau Ingrid Wiese aus dem Organisationsbüro zu Verfügung gestellt hat, zu sehen. Im zweite Schaufenster [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Hutzn-Nachmittag im Egerer BGZ am 4.3.201715 Mär 2017 14:19

Zweiter Hutzn-Nachmittag im Egerer BGZ am 4.3.2017

Heute waren wir wieder eine sehr gut besuchte Kaffee - Runde.
Es gab viele und lange und auch schöne Gespräche bei Kaffee und Kuchen!
Es gab die ersten Egerländer Ostereier für den Osterpfad zu bewundern, es gab, zur Freude aller Anwesenden, einen Minikurs in Egerländisch.
Wir freuten uns sehr, als auch Zdeňka Galbová mit zum Kaffee kam! Denn sie und Ingrid Wiese betreuen uns bei dem 1. Egerländer Osterpfad!
Besonderer Dank geht an Marie [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Other Articles

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde unseres Bundes,

ich wende mich an Sie in der Angelegenheit eines Spendenaufrufes zur Finanzierung für die Herstellung einer Fahne für unseren Bund.

Meiner Ansicht nach war es in der Vergangenheit immer gerade die Fahne die große Zugkraft besaß. Sie war der Ausdruck von Zugehörigkeit und Bekennung.

Gerade in dieser Zeit, wo unsere Reihen lichten und unsere Nachkommen nicht das Gefühl verspüren, dass sie Vorfahren haben, die sich stolz zu ihren Landkreis und Volk meldeten, ist es nötig die Fahne zu erheben und schwingen und unsere Identität und unseren Stolz zeigen.

Ich bin davon überzeugt, dass viele von ihnen gerne helfen werden unter der Flagge unseres Verbandes die deutsche Minderheit Egerland weiter zu erhalten.

Der Hintergrund der Flagge wird dunkelgrün, wo die Stadtwappen unserer Mitgliederverbände markant hervorstehen.

Unser Bund ist leider nicht erwerbsfähig. Und um sich an unsere Freunde in Deutschland zu wenden finde ich keinesfalls angemessen.

Es ist nötig zu zeigen, dass wir nicht nur jammern und warten, was uns in den Schoß fällt. Wir wollen zeigen, dass wir selbst in der Lage sind eine Lösung zu finden und uns zu helfen wissen.  

Als Grundlage spende ich 2.500 Kronen und hoffe, dass auch jeder von Euch ein paar Kronen dazu beitragen wird. Im Voraus vielen Dank für ihre Spenden.

Spenden erbitten wir bitte an folgende Bankkonten:                                                                                                    

CZK: Raiffeisenbank im Stiftland Cheb, Konto Nr. 41206910/ BLZ: 8030

EUR:bei der Sparkasse Hochfranken in D – Marktredwitz

Konto Nr. 810071415, BLZ: 780 500 00,IBAN: DE56 7805 0000 0810 0714 15

                                                                                                        Ihr Vorsitzender

                                                                                                     Alois Rott

 

Joomla SEF URLs by Artio