Gottesdienst am 1. Advent in Maria Stock (Skoky)14 Dez 2020 14:17

Am Sonntag, 29. November, war die Wallfahrtskirche Maria Stock bei Buchau (Bochov) geöffnet damit Pilger dort einen Advents-Gottesdienst feiern konnten.

Da Maria Stock nicht allzu weit entfernt ist von Eger nutzten Jaroslava Arendášová (OG Eger) und ich die Möglichkeit diesen Gottesdienst als Vertreter des Bundes der Deutschen-Landschaft Egerland, der in Tschechien vertretenen deutschen Minderheit Westböhmens, zu besuchen. Die zahlreich anwesenden Pilger beteten um das Böse in all seinen Formen [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Kranzniederlegung Friedhof Eger14 Dez 2020 14:06

Zum Volkstrauertag besuchten die Vertreter am 15.11.2020 vom Bund der Deutschen Landschaft Egerland und der Balthasar Neumann Gesellschaft die Kriegsgräberstätte vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. auf dem Friedhof zu Eger/Cheb. Zum Andenken and viele Kriegsopfer legten wir an dem Kreuz einen Kranz nieder. Wir gedachten auch der Flüchtlinge, andere Fremde und Einwohner der Stadt Eger die bei dem Luftangriffen 1944 und 145 ums Leben kamen. Sie wurden in einem Massengrab auf dem ehemaligen [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Egerländer Trachten aus Nürnberg und Donauwörth14 Dez 2020 13:55

Das Jahr 2020 schränkt Vereine und Verbände durch die CoVid 19-Pandemie stark ein. Immer wieder werden Reiseverbote verhängt, Besuche eingeschränkt und das Vereinsleben stark reduziert, dies sowohl In Tschechien aber auch in Deutschland.

Zu beachten ist , dass auch die Mitglie-der des Bundes der Deutschen-Land-schaft Egerland auf Grund ihrer Alters-struktur zu den „gefährdeten“ Personen gehören und uns ihre Gesundheit eben sehr am Herzen liegt. Wir sind sehr froh, dass wir zumindest denGeschäftsbetrieb [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Gerhard Hermann im BGZ Eger14 Dez 2020 13:42

Nach dem Besuch beim Kongress der Paneuropa Union Deutschland und dem Besuch von Daniel Hermann, Mitglied des Landesvorstandes Bayern für die Oberpfalz, hat er im August während eines Gespräch mit dem Egerer Oberbürgermeister Antonin Jalovec, versprochen das BGZ am 03. Oktober zu besuchen.

Dieses Versprechen hat er nun auch eingehalten. Gerhard Hermann fuhr mit dem Zug nach Marktredwitz wo er von stellvertretenden Bundesvüarstäiha Günther Wohlrab abgeholt wurde. Der erste Weg führte natürlich [ ... ]

BERICHTEWeiterlesen…
Other Articles

Musiknachmittag der Egerländer "Vom Egerland zum Erzgebirge"

Es war eine sehr gut besuchte Veranstaltung, mit vielen Gästen und Freunden, vielen guten Gesprächen, für viele gab es ein Wiedersehen mit Freunden, viel Musik, gutem Essen und Trinken! WAS WILL DER MENSCH DA NOCH MEHR?!

Wir wurden von Alois Franz Rott, Vorsitzender vom „Bund der Deutschen ‐ Landschaft Egerland“, herzlichst begrüßt. Ein weiterer Gast, der Bürgermeister von Neudek Herrn Vítek, hielt eine kurze, aber sehr schöne Rede. Auch er begrüßte uns im Neudeker Kino und wünsche uns allen einen schönen Nachmittag. Weiterhin erinnerte er an die hiesige gemeinsame Geschichte zwischen Deutschen und Tschechen. Unser Vereinsmitglied Gerda Hazuchová übersetze freundlicher Weise! Günther Wohlrab, vom „Bund der Eghalanda Gmoin“ aus Marktredwitz, überreichte Herrn Vítek ein Buch über die gemeinsame Geschichte, geschrieben von einem Hofer Autor!

Selbst unsere Fahne wurde von Karl Schubsky aus Eger mitgebracht.

Mit Hilfe von Günther Wohlrab hatten wir auch einiges an guter Musik aufzubieten! So erfreuten uns Franz Severa aus Trinksaifen mit seiner Ziehharmonika, die Egerländer Familienmusik Deistler aus Schönbach bei Nürnberg (seit vielen Jahren begeistert die "Egerländer Familien‐Musik Deistler" mit authentischer Egerländer Volksmusik und Gesang, für ihr Engagement erhielt das Trio u.a. den "Förderpreis zum Egerländer Kulturpreis Johannes von Tepl"), der Egerländer Volksmusiker Peter Schmidt aus Regensburg (er möchte Volksmusik nicht konservieren – seine Musiksoll leben und zum Tanzen oder Mitsingen anregen. Seine Musikstücke sind zum größten Teil von Musikanten der Familienmusik selbst aufgezeichnet, zum Teil wurden sie von befreundeten Musikanten überlassen oder stammen aus alten Handschriften), Dudelsackmusik Rubner aus Waldsassen, Bernhard Gregor mit Zither aus Marktredwitz, ein super Musikduo aus Falkenau, bestehend aus Vratislav Mikan und Rudolf Tlustý und natürlich unsere Bertl Růžíčková mit ihrer Zither!

Vielen Dank an alle die geholfen haben, dieses schöne Fest, welches durch Ernst Franke moderiert wurde, mit auszurichten. Es wird uns allen noch lange in guter und schöner Erinnerung bleiben!

Anfang Bertl
 Gerda Hazuchová, Bürgermeister Vítek u. Günther Wohlrab

Bertl Růžičková
Deistler Falkenau Duo
 Familienmusik Deistler

 

Musikduo aus Falkenau Vratislav Mikan und Rudolf Tlustý
Gregor Rubner
Bernhard Gregor Dudelsackmusik Rubner 
Schmidt1 Severa
                                 Peter Schmidt Franz Severa
Publikum1 Bufet
Ein Blick ins Publikum Eine kleine Erfrischung in der Pause
Ende

Und zum guten Ende sangen alle miteinander das Lied "S'ist Feieråbmd"

 

Eghalanda halts enk zamm!

 

Joomla SEF URLs by Artio